Danke TH!NK? Open Air 2012

TH!NK? Open Air 2012

Das Th!nk? Open Air ist nun schon wieder genau eine ganze Woche Geschichte. Zeit, in der sich die Veranstalter sehr viel positiver, aber auch negativer Kritik stellen mussten. Am vergangenen Donnerstag ging dann ein großes Dankeschön-Statement an die Besucher raus. Ganz besonders gelungen ist der offizielle Videoreview, der den diesjährigen TH!NK? Sonntag auf eine schöne Art und Weise noch einmal Revue passieren lässt.

Danke TH!NK? Open Air 2012

TH!NK? #5 // 2012 // Review (Official)

Unglaublich! // TH!NK? 2012 // Ein Dankschön!
Entspannte Menschen, großartige Acts, eine chillige Atmosphäre und getanzte Euphorie. Der 29.07.2012 hat es gezeigt: TH!NK? ist nicht nur ein musikalisch spannendes Openair, es bringt unterschiedlichste Menschen zusammen und vereint sie. Die TH!NK?-Familie ist in diesem Jahr besonders zusammengewachsen und hat sich um Einiges vergrößert. Ihr habt Euch gegen Mittag den sintflutartigen Wassermassen, die vom Himmel kamen, gestellt und sie gelassen hinweggetanzt, so dass ab Nachmittag bei schönstem Sonnenschein und 25 Grad die Gummistiefel gegen Sonnenbrillen getauscht werden konnten. Bis zur allerletzten Minute als Sven Väth die Musik runterfuhr und Ihr gut gelaunt einfach weitersangt, hielt sich die Stimmung auf Höhepunkt-Niveau. Musikalisch herausragend war neben viel gutem Sound das Back-to-Back-Spiel von Mathias Kaden und Daniel Stefanik, die größte Überraschung lieferte Daniel Bortz mit seinem Set auf der Lawnstage. Zweifellos hinterließ auch Sven Väth bleibenden Eindruck auf dem TH!NK? und im Anschluss während der Afterhour in der Distillery, wo er bis in die Morgenstunden nicht zu stoppen war. Das TH!NK? 2012 habt Ihr alle vor und on Stage unvergesslich gemacht! Eure Art mit den Künstlern und uns zu feiern, ist die beste Motivation für uns, den Blick voller Vorfreude auf die TH!NK? 2013 zu richten. Danke! Lasst es uns wieder tun!

Damit das optimal gelingt und uns allen die nächste TH!NK? mindestens genauso viel Spaß macht wie diese, interessiert uns Euer Feedback. Viele Kritiken, aber auch Lob und Verbesserungsvorschläge haben uns bereits erreicht. Danke! Denn Eure Meinung liegt uns am Herzen! Lasst uns wissen, was Euch gefallen hat, wo Ihr Optimierungsbedarf seht, teilt Eure Wünsche und Anregungen mit uns. Nehmt Euch ein wenig Zeit und schreibt an feedback@think-festival.de. Wir zählen auf Euch!

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *