Sam Paganini – Shade

Sam Paganini - Shade

Heute veröffentlicht Sam Paganini seine EP “Shade” auf Driving Forces Recordings. Diese beinhaltet neben dem Original noch drei weitere Remixe. Der Italiener sorgte zuletzt auch schon mit einigen Releases auf Drumcode für Furore und ist für seinen hochklassigen Techno-Sound bekannt.
weiterlesen…

Hit der Woche KW 04 2014: Thor – Yellow Sky Over Reykjavik (Baikal Remix)

Thor - Yellow Sky Over Reykjavik (Baikal Remix)

Im November 2013 auf dem in Offenbach am Main ansässigen Label Connaisseur Recordings erschienen, fasziniert mich Thors “Yellow Sky Over Reykjavik” im Baikal Remix immer wieder auf’s Neue. Seitdem lief der Track bei vielen anderen Künstlern in den Sets rauf und runter. Unser vierter Hit der Woche ist perfekt für ein ruhigeres Set oder eben für das Warmup geeignet.
weiterlesen…

Pan-Pot Set aus dem Tunnel Mittelstille

Pan-Pot

Vor kurzem bin ich beim Stöbern im Netz über ein etwas älteres Pan-Pot-Set gestolpert. Wir gehen zurück ins Jahr 2010. Da haben Thomas und Tassilo am 21. August im kleinen thüringischen Örtchen Mittelstille (gehört zu Schmalkalden) in einem alten Zugtunnel ein Technoset der allerbesten Güte hingelegt. Der Introtrack ist übrigens Julian Jeweils “Soho”. Der ein oder andere Track aus dem Set wurde auch zur X-Tour gespielt.
weiterlesen…

Anzeige

03.05.2014 – TH!NK? Festival Zwischendance: Freude am Tanzen pres. Marek Hemmann on “Bittersweet” Album Tour 2014 – Werk 2, Leipzig

22.03.2014 – TH!NK? Festival Zwischendance: Freude am Tanzen pres. Marek Hemmann on “Bittersweet” Album Tour 2014 – Werk 2, Leipzig

Bereits seit Anfang Januar ist Marek Hemmann auf seiner “Bittersweet” Album Tour (wird bis Ende April andauern), um seine neuen Tracks gebührend zu feiern. Da bis zur siebten TH!NK?-Ausgabe am 27.07.2014 noch ein wenig Zeit vergehen muss, präsentiert das TH!NK? Festival am Samstag, den 03. Mai, einen kleinen Zwischendance: Marek Hemmann mit seiner Bittersweet Album Tour im Werk 2 Leipzig. Unterstützung kommt dabei vom Berliner Labelkollegen Jesper Ryom.
weiterlesen…

Knapp 4 Stunden Faray (Fabian Reichelt & Raycoux Jr.) aus dem Sisyphos

Faray

Das Sisyphos, das aktuell Winterschlaf hält, ist in Berlin unter den “Einheimischen” eine ziemlich angesagte Adresse abseits der Touristenmagneten Watergate, Berghain und wie sie alle heißen. Vom 1. Januar bis 6. Januar stand eine Neujahrssause mit unzähligen Künstlern an. Die beiden Thüringer Fabian Reichelt und Raycoux Jr. waren dort am 4. Januar unter ihrem Synonym Faray, mit dem sie technoidere Sounds durch die Mixer der Clubs jagen, zu Gast. Die beiden liefern knapp vier Stunden (mit Klassikern und aktuellen Tracks) zum Nachhören.
weiterlesen…

Anzeige