2 Party Dates zu Silvester

Für Silvester habe ich mal 2 richtig gute Partys rausgesucht. Die eine findet in Berlin statt, die andere in Frankfurt.

Week End

Week End

WEEK END NEW YEAR’S EVE

Das ist eine doch etwas größere Party. Denn sie beginnt heute und geht also Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag. Ein wahrer Marathon.

Week End Lineup

Week End Lineup

Week End Lineup

Week End Lineup

Space Odysee – 44 Hours out of Space im U60311

LIVE: Paul Ritch, Arkus P., Tony Rohr, Brian Sanhaji, Audio Werner, Codec & Flexor

DJ: Dominik Eulberg, Felix Kröcher, Marco Bailey, Ida Engberg, Alexi Delano, Krause Duo, Mike Väth, Camea, Tim Xavier, Björn Wilke, Jack Codec, Plattenpeter, Peter Latino, Sonic, L.exx Aurel, Florian Gabriel, null:EINS, Jonas, Molisans Brothers, Ahmed Aadan, Chris Hartwig, Marc Eichler

44 Stunden out of space heißt das Motto der diesjährigen Sylvester-Odysee. An diesem einen Tag im Jahr herrscht wirklicher Ausnahmezustand in der Raumkapsel U60311. Vom Zelt, dem großen U60-Floor übers 311 bis hin zu den Toiletten wird alles beschallt was nicht nied und nagelfest ist um dem feierwütigen Sylvester-Publikum gerecht zu werden. Das Lineup läßt viele Herzen höher schlagen. Den kaum ein angesagter DJ hat es sich nehmen lassen diesen Ausnahmezustand mit uns gebührend zu zelebrieren. Erstmals in Frankfurt ist der Franzose Paul Ritch Live der Hitgarant ist bekannt durch seine Veröffentlichungen auf Drumcode, 100% pure, Soma, Wagon Repair, Bpitch Control, Jericho uvm. Um euch nur mal einen kurzen Auszug seine Relaeses zu nennen. Dominik Eulberg ist ein weiteres Highlight des Abends. 2003 debütiert der Geografie-Student mit der Maxi „Der Hecht Im Karpfenteich“ auf dem Kölner Minimal-Label Traum Schallplatten. Mit einer handvoll Releases steigt Eulberg innerhalb kürzester Zeit zur hochgehandelten Hoffnung auf, und fertigt Remixe für Sven Väth, Gabriel Ananda, Nathan Fake oder Roman Flügel an. Es gibt endlos viel über jeden einzelnen des Abends zu berichten aber schaut einfach selbst!

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.