20.12.2014 – Fröhliche Highnachten mit Stephan Hinz & Gunjah – Sektor Evolution, Dresden

Im Sektor Evolution findet am 20.12.2014 eine ganz besondere Weihnachtsfeierei statt: Fröhliche Highnachten. An diesem Abend werden unter anderem Stephan Hinz, Gunjah und Sepvoid ihre Musik zum Besten geben.

Ihr wollt am 20.12.2014 bei Fröhliche Highnachten dabei sein? Mit etwas Glück könnt ihr bei uns freien Eintritt abstauben. Wir verlosen unter allen hier eingegangenen Kommentaren 5×2 Gästelistenplätze (Teilnahmebedingungen). Teilnehmen könnt ihr bis Dienstag, den 16.12.2014 20 Uhr.

Lineup

Stephan Hinz (Second State/Berlin)
Gunjah (Katermukke/Dantze)
Sepvoid (LHE)
Panik Pop Live! (beatbrothers leipzig, parquet rec.)
Stereoscope (An der Waterkant//Stralsund)
Ufo Guy & Alex Calzadore
Thomas Belka (LHE)

Facts

Datum: Samstag, 20.12.2014
Zeit: 23.00 Uhr
Location: Sektor Evolution (An der Eisenbahn 2, 01099 Dresden)
Tickets: VVK online 7,70 € bei TixForGigs, AK

20.12.2014 - Fröhliche Highnachten mit Stephan Hinz & Gunjah - Sektor Evolution, Dresden

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

9 Gedanken zu „20.12.2014 – Fröhliche Highnachten mit Stephan Hinz & Gunjah – Sektor Evolution, Dresden

  1. Jonas Lehmann schreibt:

    1

    Hey, hey, oder besser hoh, hoh, hoh!
    Einen Gästelistenplatz zu ergattern, wäre wohl ein schönes Vorweihnachtsgeschenk, klar; doch das ist nicht das wichtigste.

    Entscheidend ist, dass Dresden Veranstaltungen bietet, die sich in Aufmachung und Künstleraufgebot schon lange nicht mehr verstecken müssen…und genau das gilt es zu unterstützen.

    Sowohl die Veranstalter als auch der Club sind in unserer schönen Stadt mittlerweile eine Institution für gute Musik.

    Kurzum: Dieses Fest werde ich mir nicht und sollte sich kein Technoliebhaber entgehen lassen.

  2. Sandra schreibt:

    2

    nochmal vor Weihnachten den Kopf frei tanzen und anschließend in die hoffentlich ruhigen Festtage starten, das klingt nach einem guten Plan!

  3. carolin schreibt:

    3

    Glück ist, wenn der Bass einsetzt.

    Unter dem Motto wünsch ich allen ein unvergessliches Hineintanzen in die Festtage! :)

  4. Christopher schreibt:

    6

    Nach 3 Wochenenden auf Arbeit, endlich mal wieder Kopf aus und Bass an! Feine Sache! Egal ob Gästeliste oder nicht – Samstag gehts los!

  5. Helen schreibt:

    7

    Mal nicht nur auf der Couch festkleben,
    lieber im Sektor Vollgas geben!
    Weihnachten mit Freunden tanzen
    anstatt nur unterm Bäumchen ranzen.
    Mit Stephan Hinz, Gunjah, Sepvoid und Co.
    Ich freue mich drauf, ho ho ho :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"