28.12.2013 – CLR Night mit Chris Liebing – Solidoor, Dresden

Nach seinem Gig in Leipzig wird der CLR-Chef Chris Liebing ein zweites Mal in diesem Jahr Sachsen besuchen. Diesmal stattet er am 28. Dezember dem Solidoor in Dresden einen Besuch ab. Damit hat der Club in diesem Jahr nach Len Faki den zweiten Hochkaräter der härteren elektronischen Musik an Land gezogen.

Der Technopionier wird die Leute auf eine Reise in seine Welt des Technos mitnehmen. Seine düsteren, druckvollen Tracks werden – wie es sich gehört – aus einer Funktion One Anlage schallen. Unterstützt wird der Headliner von den Dresdnern Jekyll & Hyde und Steven Cock.

Lineup

CHRIS LIEBING [CLR | Frankfurt]
JEKYLL & HYDE ( TELEKOLLEGEN, DD )
STEVEN COCK ( MOON HARBOUR/ AVIDA, DD)

Facts

Datum: Samstag, 28.12.2013
Zeit: 23.00 Uhr
Location: Solidoor, Dresden
Tickets: VVK online 9,90 € bei TixForGigs, AK

28.12.2013 - CLR Night mit Chris Liebing - Solidoor, Dresden

Über Martin

Martin, IT-Spezi aus Chemnitz mit Liebe zur elektronischen Musik, unterstützt seit 2013 replay. Er steht zurzeit total auf härteren, düsteren Sound von Labels wie CLR, Drumcode oder Dystopian. Demnach hat er es sich zum Ziel gesetzt, vor allem den Bereich Techno voran zu treiben. Dabei ist er aber auch immer offen für andere Genres der elektronischen Musik. An den Wochenenden stürzt er sich gerne ins nächtliche Getümmel der verschiedensten Locations, um mit Freunden zu feiern.

2 Gedanken zu „28.12.2013 – CLR Night mit Chris Liebing – Solidoor, Dresden

  1. Eva Jogschies schreibt:

    1

    Hallo liebes Team,

    ich würde gern noch zwei Tickets für Chris Liebing am 28.12.2013 im Solidoor in Dresden gewinnen. Geht das noch?
    Es ist etwas kurzfristig….ich wünsche mir dennoch, dass das Glück auf meiner/unserer Seite ist.
    Wir haben ganz kurzfristig am 28.12.2013 Kinderfrei :). Und da mein Freund davon nichts weiß, möchte ich Ihn gern überraschen. Naja und uns war es wichtig, dass die Kinderaugen leuchten am Weihnachtsabend. :) Wir würden gern morgen nach Dresden fahren, nur haben wir leider nicht mehr ganz soviel finanziellen Spielraum. Deswegen wäre es super, wenn wir die Karten gewinnen würden.

    Liebe Grüße aus Zschopau
    Eva (und der noch unwissende Ronny) :)

Schreibe einen Kommentar zu Eva Jogschies Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"