30.10.2015 – Powers of Ten Album Tour mit Stephan Bodzin – Solidoor, Dresden

Stephan Bodzin veröffentlichte im Juni auf seinem eigenen Label Herzblut Recordings acht Jahre nach seinem Debütalbum „Liebe Ist…“ mit „Powers of Ten“ sein neues Album. Mit den insgesamt zehn Tracks präsentiert Stephan seine neue, umfassende musikalische Vision.

Powers of Ten Album Tour

Aktuell ist Stephan auf Album Tour, die er im Boiler Room im Berliner Watergate erfolgreich eingeläutet hat.

Knapp vier Monate nach der Veröffentlichung muss man konstatieren, dass Herr Bodzin ein Meisterwerk geschaffen hat, das seinesgleichen sucht. Album des Jahres würde ich tippen, auch wenn es in diesem Jahr schon viele gute elektronische Alben gab, Stephan Bodzin steht noch eine Ebene höher als alle anderen. Auf der ganzen Welt erfreuen sich die zehn Track, die das Album umfasst, großer Beliebtheit. In nahezu jedem DJ-Set ist ein Bodzin-Track vermixt. Unglaublich. Und wer Stephan schon einmal bei einem seiner Gigs erlebt hat, der weiß, dass er seine Musik mit seinem Publikum zusammen feiert, als gäbe es keinen Morgen mehr.

Am 30.10.2015 macht Stephan Bodzin im Solidoor Dresden halt und nimmt euch mit auf die Reise und beweist einmal mehr, dass nur wenige Produzenten der Gegenwart ein solches Händchen für Melodien und ein Ohr für einzigartige Klänge haben wie er. Der Sound wird an diesem Abend aus einer wundervollen Funktion-One erklingen.

Local Support bekommt er für diesen magischen Abend aus dem Hause „Freunde feiern“, Dusk & Black Vel bitten zum Tanz. Den Auftakt nach Maß, werden die beiden sympathischen Jungs von Jekyll & Hyde von den Telekollegen übernehmen. Zudem gibt es noch Unterstützung von Kike, der mit seinem Sound den Abend abrundet.

Lineup

STEPHAN BODZIN
DUSK & BLACK VEL (Mangue / Freunde feiern, DD)
JEKYLL & HYDE (Telekollegen, DD)
KIKE (Floppy, DD)

Facts

Datum: Freitag, 30.10.2015
Zeit: 22.00 Uhr
Location: Solidoor (Hermann Mende Straße 1, 01099 Dresden)
Tickets: VVK online 11 € bei TixForGigs, AK

30.10.2015 - Powers of Ten Album Tour mit Stephan Bodzin - Solidoor, Dresden

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.