31.05.2014 – Felix Kröcher – Solidoor, Dresden

Das Dresdner Solidoor ist für seine tollen Bookings bekannt. Nun wurde wieder einmal ein Techno-Act der oberen Liga an Land gezogen. Die Rede ist von Felix Kröcher. Genau dieser wird den Club am 31. Mai zum Kochen bringen. Der gebürtige Frankfurter ist schon seit vielen Jahren eine feste Größe in der deutschen Technoszene. Felix spielt Techno immer am Puls der Zeit und seine Gigs stehen für Ekstase pur.

Er spielte bereits auf Veranstaltungen wie der Loveparade, Mayday, Sonne Mond Sterne und Nature One in Deutschland, Nocturnal Festival in den USA, INOX Festival in Frankreich, Monegros Desert Festival in Spanien oder dem Wire Festival in Japan. Seit 2004 geht er jeden Mittwoch auf Sunshine Live mit seiner eigenen Radioshow, früher noch unter dem Name „Hardliner“, auf Sendung. 2010 erschien seine „Discover„-Compilation, mit der er seine erste Welttournee antrat. Im Jahr darauf veröffentlichte er sein Studioalbum „Läuft„, das einschlug wie eine Bombe.

Eins steht fest: Das Solidoor wird einmal mehr im Ausnahmezustand sein!

Lineup

1st Floor: MAIN – TECHNO
FELIX KRÖCHER
Sepvoid (LHE)
Marcel Cousteau (Asyncron Rec)
TSN vs. SBI (Tanzrausch – TW)

2nd Floor: Deephouse, House & Techhouse
NICO PUSCH b2b TOM PUSCH aka PUSCH&PUSCH (ROSTOCK)
PingPong (Dusted Decks)
A2A (WePlay)
Agent Twist (120 Minuten)

Facts

Datum: Samstag, 31.05.2014
Zeit: 23.00 Uhr
Location: Solidoor, Dresden
Tickets: VVK online 8 € bei Feiern-Deluxe, AK

31.05.2014 - Felix Kröcher - Solidoor, Dresden

Über Martin

Martin, IT-Spezi aus Chemnitz mit Liebe zur elektronischen Musik, unterstützt seit 2013 replay. Er steht zurzeit total auf härteren, düsteren Sound von Labels wie CLR, Drumcode oder Dystopian. Demnach hat er es sich zum Ziel gesetzt, vor allem den Bereich Techno voran zu treiben. Dabei ist er aber auch immer offen für andere Genres der elektronischen Musik. An den Wochenenden stürzt er sich gerne ins nächtliche Getümmel der verschiedensten Locations, um mit Freunden zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.