5 + 1 Fragen an Foss & Stoxx

Heute startet hier im Blog die neue Serie „5 + 1 Fragen“ in Form eines Interviews. Um den Rahmen aber nicht zu sprengen, haben wir bewusst nur sechs Fragen ausgewählt. Wir konnten bereits diverse DJ’s/DJ-Duos für die neue Serie gewinnen. Somit werden in den nächsten Wochen und Monaten weitere Beiträge folgen. Den Teilnehmern gilt schon jetzt ein großer Dank. Über Feedback in den Kommentaren freuen wir uns.

Den Anfang machen heute – wie man der Überschrift entnehmen kann – Foss & Stoxx. Auf der offiziellen Homepage gibt es ein DJ Set zum Reinhören. Ihr Sound lässt sich dabei kaum in eine einzelne Kategorie stecken. Er enthält Elemente mehrere Genres und spiegelt die Vielseitigkeit und Individualität der beiden wieder.

Foss & Stoxx

Foss & Stoxx

Bitte stellt euch kurz vor.

Hallo – Wir sind Thomas Richter und Falk Röhler, vielen besser bekannt als das DJ/Produzenten-Duo FOSS & STOXX aus dem schönen Sachsen.

Wie seid ihr zur Musik gekommen und seit wann legt ihr als DJ auf?

Gehört haben wir cluborientierte elektronische Tanzmusik schon Mitte der 90ziger. Ich erinnere mich noch gut an Radiosender wie EVOSONIC – die damals für uns völlig neue interessante & einfach geile Musik spielten. Als wir dann 1999 durch Freunde & eher zufällig fasziniert vor 2 Turntables & nem Mixer standen, war das Feuer entfacht & es brennt bis heute :)
Das sind mittlerweile 10 Jahre .

Durch eure Auftritte wart ihr schon in vielen Locations. Welche Location / welcher Club imponiert euch besonders?

Naja – sowohl ein kleiner Club als auch ein großes Festival können richtig Spaß machen. Ich glaube allerdings, dass wir eher die Freunde der großen (OPENAIR) EVENTS sind. Zu nennen sind da natürlich SonneMondSterne, Nature One, Summer Spirit, Sputnik Springbreak u.v.m. Wir werden auch dieses Jahr wieder auf allen genannten Events dabei sein.

Was sind derzeit eure absoluten Lieblingstracks?

Das wollen wir gar nicht an Namen festmachen – ich will keine Top10 vorbeten. Die Tracks müssen zu uns passen und bewegen!

Was für Musik hört ihr, wenn ihr gerade mal nicht auflegt?

Alles, querbeet !

Habt ihr in Zukunft irgendwelche Projekte geplant?

Wir sind ja Veranstalter des „Pigmentstörung“ OpenAirs, welches auch dieses Jahr wieder im heimatlichen Geringswalde am 04.07. 2009 stattfinden wird! Mehr dazu findet ihr auch auf www.pigment-stoerung.de. Außerdem arbeiten wir intensiv an neuen Tracks!

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

3 Gedanken zu „5 + 1 Fragen an Foss & Stoxx

  1. Philipp schreibt:

    3

    Ich finde es einfach super, wenn man mehr über ein DJ/DJ-Duo weiß und dann noch etwas persönlicher. Ich freue mich schon auf die nächsten Folgen von „5 + 1 Fragen“. Ich hoffe, dass wir damit auch den Geschmack anderer treffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"