Bar25 – Der Film

Bar25

Bar25

Letztes Jahr sollte die Bar25 schon schließen, aber das Team konnte den Erhalt für ein weiteres Jahr erkämpfen. Anfang September, nach dem grandiosen Closing Wochenende vom 10. bis zum 13. September 2010, mussten die Pforten der Bar für immer schließen. Die Bar25 war nicht nur eine Bar, sondern ein Lebensgefühl einer freien Gemeinschaft.

25Films entwickelte die Idee, das Musik- und Lebensgefühl der Bar25 in einem Kinofilm zu packen. Dafür stehen insgesamt 250 Stunden Videomaterial aus 7 Jahren zur Verfügung. Das Filmmaterial muss nun verarbeitet werden. Da das Vorhaben sehr kostspielig ist, die finanziellen sehr knapp sind, wird Hilfe benötigt.

Alle, die wollen, können ihren Beitrag in Form von einer kleinen Spende leisten. Mit eurer Hilfe könnt ihr die Cutterin und ihre Assistentin, sowie die Miete für einen Schnittplatz und den Soundtrack mitfinanzieren. Los geht es bereits mit 5 Euro, dafür erhält man den Track „Thänk You“ von Niconé & Sascha als Gratisdownload, und endet bei der Möglichkeit 500 Euro oder mehr zu spenden. Bei 500 Euro oder mehr wird dir mit Folgendem gedankt:

Du wirst einer unserer Ehrengäste auf unserer Premierenparty. Dort bewerfen wir Dich und Deine Begleitung mit einem Sack Konfetti! Deinen ehrenvolllen Namen liest du im Abspann. Auch die DVD, das Quartett „DJ Supertrumpf25“ und der Track „Thank You“ von Niconé & Sascha möchten wir Dir schenken.

Die Zeit drängt etwas, damit der Film zeitnah hergestellt werden kann, um ihn im kommenden Jahr auf den Filmfestivals dieser Welt und vor allem der Szene zu präsentieren. Ich hoffe, dass genug Spender zusammen kommen, so dass der verlockende Film entstehen kann!

„Bar25 – Der Film“ unterstützen und spenden

Projektinfo (Stand: 28.10.2010)

Bar25 – Der Film

Bar25 – Der Film

Trailer

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.