BerMuDa 2010: BerMuDay, vielfältige Angebote im Tagesprogramm

BerMuDa 2010: BerMuDay

BerMuDa 2010: BerMuDay

Nachdem ich die Berlin Music Days im Allgemeinen vorstellte und auch den krönenden Abschluss, das FLY BerMuDa, gibt’s nun das Programm für die vollen 4 Tage. Jetzt: BerMuDay.

De:Bug Musiktechniktage

De:Bug, das Magazin für elektronische Lebensaspekte, ruft die Musiktechniktage ins Leben. Verteilt auf zwei Tage wird ein umfangreiches praxisorientiertes Programm geboten. Im Angebot sind Workshops mit den Protagonisten der Musiksoftware-Branche wie „Ableton“, „Native Instruments“ und „Propellerhead“ bis hin zu spannenden Veranstaltungen mit den Berliner Mastering Profis von „Dubplates & Mastering“, dem Analog-Experten „Schneiders Büro“, eine Lehrstunde für die Einbindung des iPad in die Musikproduktion oder einer „Instrumenten-Bastelstunde“ des Teams von „LeafAudio“.

Zeitmaschine pres. by Wordandsound & Whatpeopleplay.com

Der ehemalige Frontpage Fotograf Tilman Brembs präsentiert am 4.11.2010 im „Horst Krzbrg“ Fotografien“ aus 20 Jahren Technogeschichte und zeichnet damit die Ethnographie einer Subkultur nach. Präsentiert wird die Ausstellung von einem der ältesten und am tiefsten in der elektronischen Musikszene verwurzelten Musikvertriebe Deutschland und dessen digitalen Downloadportal Whatpeopleplay im Horst Krzbrg.

Die Ausstellung öffnet am 4. November um 19.00 Uhr.
Horst Krzbrg
Tempelhofer Ufer 1
10961 Berlin

Der Soundcloud Open Office Day

Die erfolgreiche neue Musik-Plattform Soundcloud bietet an einem Tag der offenen Tür Antworten auf alle Fragen Open Office Time + Fragen & Antwort Session.

04. und 05. November 2010 15.00 – 16.00
SoundCloud Ltd.
Rosenthaler Str. 13 – 5th floor
10119 Berlin, Germany

Beatport Open House

Anlässlich der Berlin Music Days lässt der us-amerikanische Online Retailer Beatport ein wenig hinter die Kulissen schauen und lädt Künstler, Labels und Freunde des Hauses zu Musik und Drinks in ihrer Berliner Zweigstelle in Kreuzberg ein.

4. und 5. November 2010
14:00 – 18:00
Beatport
2 HH, Eingang B
Schlesische Str. 29/30
10997 Berlin

Booking United

Booking United ist das große Meet & Greet nationaler und internationaler Künstler-Booking Agenturen für elektronische Musik anläßlich der Berlin Music Days im November. Initiiert von Patricia Weil, ihreszeichens Agenturchefin bei der Berliner Agentur „Wilde Bookings“ ist diese Veranstaltung der erste Branchentreff seiner Art. Die Teilnehmerliste ist schon jetzt sehr umfangreich, daher ist vorherige Anmeldung erforderlich: Alma Poric

4. und 5. November 2010
14:00 – 20:00
Sage Restaurant
Köpenicker Str. 18-20
10997 Berlin-Kreuzberg

Panel-Diskussion im Watergate

Die Berliner Techno-Szene zwischen attraktiven alternativen Lebens- und Arbeitsformen, Investoren und Stadtpolitik. „Wer verdrängt wen, oder verdrängt sie sich am Ende selbst?“ hat sich die offene Diskussion im Watergate zum Thema gemacht. Sebastian Lange (Stadtgeograph), Olaf Kretschmer (Berlin Music Week), Raimund Reintjes (MIKZ Club), Klaus Lederer (Die Linke), Steffen Hack (Watergate) diskutieren kontrovers zum Thema. Moderiert wird die Diskussion von dem Soziologen und Szenekenner Jan-Michael Kühn.

5.November 2010
Einlass 19:30
Start: 20:00 – 22:00 danach offene Diskussion
Watergate Club
Waterfloor
Falckensteinstr. 49
10997 Berlin-Kreuzberg

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.