Cocoon Heroes mixed by Joris Voorn & Cassy

Cocoon Heroes mixed by Joris Voorn & Cassy

Kurz nach dem Erscheinen der Cocoon Compilation L schickt das in Frankfurt am Main ansässige Label sein nächstes Schwergewicht ins Rennen: die Cocoon Heroes Compilation, die das akustische Warmup bzw. die Begleitung für die aktuelle Ibiza-Saison darstellt. Verantwortlich für das Werk zeichneten sich Cassy und Joris Voorn, zwei absolute DJ-Highlights.

Zwar habe ich bisher nur in Teilen in die 2 Stücke reinhören können, doch spreche ich jetzt schon einmal eine ganz klare Kaufempfehlung aus. Cocoon steht für musikalische Qualität. Da kann man sich immer drauf verlassen, dass man etwas geboten bekommt. Der eine oder andere Titel, der einem vielleicht nicht zusagt, ist immer dabei. In der Gesamtheit haben mich die Cocoon Mixe aber bisher immer überzeugt.

Cocoon Heroes mixed by Joris Voorn & Cassy

Trackliste

CD 1 – Joris Voorn
01. Olaf Stuut – I See
02. Matthew Burton – Soul Groove / St. Thomas – Romochalumo
03. Egal 3 – A51
04. Lawrence – The Swan
05. Philip Arruda – Seeds Of Brooklyn (&ME Remix) / Robosonic – The Sweetness
06. Matthew Dekay & Lee Burridge – Für Die Liebe
07. Gerry Read – Roomland (Youandewan Remix)
08. Microtrauma – Pollen Flug
09. Jason Justin – Tab Jack (Springwater Dub)
10. Steve Lawler – Caracas / ONNO – Mumblin Groove
11. Hot Since 82 – Let It Ride (Nicolas Masseyeff Remix) / Hobo – Ipperwash Dusk
12. Stefny Winter – When The Rain Fell
13. Truncate – Truncate 17
14. Clio – Poem
15. Otra feat. Argenis Brito & Pier Bucci – Part7 / Amarillo y Verde
16. Guy Gerber – One Day In May
17. Someone Else – Barbay (Ronan Portela Remix – Joris Voorn Edit)
18. Soy Mustafa – Return of the Anunnaki (John Tejada Remix)
19. Rhauder – Acid Jam
20. Oxia – Harmonie
21. Luis Flores – New Flesh (Drumcell Remix)
22. Back Pack Poets – Objective T
23. Himan – Midnight Express (Samuel L. Session Remix)
24. ReUP – Back In A Day (Marco Faraone Darkness Remix)
25. Intruder A Murk Production – Jei Amame feat. Jei (Radio Slave Dub)
26. Astrofarm – Strings (Ain’t What They Used To Be)

CD 2 – Cassy
01. Pearson Sound – Stifle
02. Dario Zenker – Works
03. Cavalier – Kaimanawa
04. Sigha – Fold
05. DJ Dan – Put That Record Back On (Peace Division Mix)
06. Rush? – Cortometraggio
07. Paul Woolford & Psycatron – Stolen (Dub Two)
08. Mr. G – New Dayz
09. Shed, Wax – Wax30303 B
10. Mr. G – Sunday Blues (Kasper Remix)
11. Tennis – Make It Good (Ryan Elliot Remix)
12. Adam Marshall – Thelon
13. Mr. G – Lex (Flip Flopping)

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.