Festival-Update: Sputnik Springbreak 2011, Sonne Mond Sterne X5, Sea of Love 2011

Festival-Update

Festival-Update

Pünktlich zu Weihnachten haben die Veranstalter dreier großer deutschen Festivals (Sputnik Springbreak 2011, Sonne Mond Sterne X5, Sea of Love 2011) erste Namen ihrer Lineups angekündigt, praktisch unter den Weihnachtsbaum gelegt. Aber damit nicht genug. Bei allen 3 Events besteht auch schon die Möglichkeit, Karten im Vorverkauf zu erwerben. Hier sieht man eindeutig, dass die Festivalbesucher so zeitig wie nie zuvor an ein Event gebunden werden sollen.

Sputnik Springbreak 2011 (www.sputnik.de/springbreak)

UNDERWORLD
Ja, richtig gelesen. Zum Spring Break 2011 reisen zwei englische Gentleman an, die seit vielen Jahren Musikgeschichte schreiben und trotzdem enorm unstaubig daherkommen. Der Verweis auf Born Slippy erübrigt sich an dieser Stelle, weil das sowieso jeder kennt. Was allerdings nur kennt, wer sie schon live auf der Bühne erlebt hat, ist die Gänsehaut auf dem eigenen Rücken.

MODESELEKTOR DJ TEAM feat. PFADFINDEREI
Die beiden Berliner kommen als DJ-Team mit einem elektronischen Mix, der auch links und rechts des Genres so Einiges mitnimmt, dass tanzbar und partytauglich scheint und schlussendlich auch ist. Unterstützt wird die Akustik durch die inzwischen weltberühmte Optik der Pfadfinderei.

FRITTENBUDE
Genau wie der Name klingt, so schallt es auch aus den Boxen, wenn die Elektropunker vom Label Audiolith auf der Bühne stehen: rotzig, streckenweise böse und meist mit Augenzwinkern. Die Boys sind zwar erst seit 2006 im musikalischen Geschäft, können aber rocken wie die Großen. Da bleibt kein Auge trocken, und das T-Shirt sowieso nicht.

ELLEN ALLIEN
Bereits in diesem Jahr lieferte die umtriebige Berlinerin den Proof of Concept und wie heißt es immer so schön: Never change a winning Team. Also dürfen wir auch 2011 Ellen Allien wieder in Pouch begrüßen und uns auf sie freuen.

Bisheriges Lineup
Underworld
Clueso und Band
Ellen Alien
Frittenbude
Fritz Kalkbrenner
Modeselektor
Laserkraft 3D

Sonne Mond Sterne X5 (www.sonnemondsterne.de)

MOBY
Seit über zwanzig Jahren ist Moby nun eine der elektronischen Größen, die auch links und rechts des eigenen Genres zu brillieren versteht, ausgiebige Ausflüge in Rock und Pop inklusive. Vor allem aber versteht der New Yorker selbst bei seinen Festivalauftritten so etwas wie Clubfeeling entstehen zu lassen, das der Party eine ganz eigene Dynamik verleiht. Dass das auch und vor allem an der Bleilochtalsperre ganz vortrefflich funktioniert, stellte Moby bereits im Jahr 2008 eindrucksvoll unter Beweis.

SWEDISH HOUSE MAFIA
Nicht ganz so lange im Geschäft, dafür aber das, was man landläufig als „heißen Scheiß“ bezeichnet, ist die Swedish House Mafia. Die drei Schweden sind auch solo als DJs erfolgreich und kollaborieren seit 2005, wobei die erste Single unter dem gemeinsamen Namen erst Mitte 2010 erschien. Seit diesem Zeitpunkt allerdings entstand ein regelrechter Hype in der Clubszene um die Gruppe, die in diesem Jahr 1,5 Millionen Singles an den Mann, respektive die Frau bringen konnte. Dass Axwell, Steve Angello und Sebastian Ingrosso auch auf der Bühne überzeugen, stellten sie bei ihren weltweiten Auftritten eindrucksvoll unter Beweis. Folglich war dann auch ihre komplette England-Tournee nach drei Tagen restlos ausverkauft.

DEICHKIND
Beweisen müssen Deichkind wahrscheinlich gar nichts mehr. Ihre Shows sind berühmt-berüchtigt, die Musik ist absolut partytauglich und das Gesamtpaket eine Naturgewalt. Umso mehr kann man sich auf die Nordlichter für ihr einziges Deutschland-Konzert 2011 freuen, Krawall und Remmidemmi inklusive.

CLUESO and DISCO-STRESS
Weit weniger krawallig, dafür aber auch ziemlich gewaltig ist Clueso. Mit seinem neuen Album unterm Arm, das im kommenden März erscheint, tritt der Meister Tracks mit echtem Inhalt gemeinsam mit Disco Stress zu einem SMS-Special an, dass seinen Songs den angemessene elektronische Grundierung gibt.

AUDIOLITH SHOWCASE
Um die Elektronik müssen sich die Acts von Audiolith hingegen keinerlei Gedanken machen. Das ist Elektronik, Punk und noch Einiges mehr, was da Frittenbude, Saalschutz und Egotronic auf die Showcace-Bühne schleudern.

Und auch sonst hat sich einiges an der SMS Lineup-Front getan. Unter anderem dürfen sich die Fans des größten deutschen Elektronik-Festivals im Jahr 2011 auf Carl Cox, Lexy & K-Paul, Bonaparte, Laserkraft 3D, Fritz Kalkbrenner (live) und und und freuen.

Bisheriges Lineup
THE CHEMICAL BROTHERS
MOBY
SWEDISH HOUSE MAFIA
CLUESO and DISCO-STRESS
Deichkind – einziges Deutschlandkonzert 2011
The Bloody Beetroots LIVE!
Carl Cox
Ricardo Villalobos
Miss Kittin
Lexy & K-Paul
Bonaparte
Erol Alkan
Mathias Kaden
Oliver Koletzki
Fritz Kalkbrenner LIVE!
Laserkraft 3D
Møenster
Frittenbude – Audiolith Showcase
Saalschutz – Audolith Showcase
Egotronic – Audiolith Showcase

Sea of Love 2011 (www.seaoflove.de)

10 Jahre Sea of Love heißt es in diesem Jahr. Dem Credo Freiheit, Liebe und Toleranz folgend, vereinen sich mittlerweile Besucher aus 5 Nationen auf dem BigCityBeats Sommer Festival Sea Of Love und stellen damit eines der beeindruckensten kulturellen Musikanlässe im Südwesten Deutschlands dar.

Die ersten Headliner sind bestätigt: Besonders stolz ist man auch auf den großen Zuspruch der internationalen und nationalen Bands, LiveActs und DJs, die die Philosophie aus dem vereinen unterschiedlicher Kulturen, Musikstile und Geschmäcker nicht nur folgen, sondern auch mit großer Leidenschaft prägen. Und so versammeln sich in dem beschaulichen Freiburg im Schwarzwald die größte Weltelite, die jemals an diesem Ort zusammen gekommen ist.

Bisheriges Lineup
MOBY (LIVE)
TIESTO
PAUL KALKBRENNER (LIVE)
ROBYN
BOOKA SHADE (LIVE)
MISS KITTIN
RUSH
MOONBOOTICA
MONIKA KRUSE
MOGUAI

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Ein Gedanke zu „Festival-Update: Sputnik Springbreak 2011, Sonne Mond Sterne X5, Sea of Love 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"