Fokus Farblager mit Mathias Kaden

Fokus Farblager mit Mathias Kaden

Mathias Kaden hat es angekündigt: Er hat ein neues Projekt, das den Namen „Fokus“ trägt. Heißt im Detail, dass er im nächsten Jahr mit regionalen DJ-Freunden in kleinen Clubs spielt, die nicht unbedingt im Fokus der üblichen Partyszene stehen. Den Anfang machte er schon am vergangenen Freitag im alten Farblager im kleinen Örtchen Oberlungwitz (knapp 15 Kilometer von Chemnitz entfernt).

Vom alten Farblager, einem alten Fabrikgewölbe einer ehemaligen Strickwaren Färberei, hat man in und um Chemnitz schon einiges Positives gehört. Auch Freunde meinten des Öfteren, „da musst du unbedingt mal hin“. Für viele Leute in der Region ein Geheimtipp schlechthin – nicht nur musikalisch, sondern auch von der ganzen Location her. Schon einige Zeit nahm ich mir vor, den Tipp zu beherzigen. Geklappt hat es aber leider noch nie.

Fokus Farblager mit Mathias Kaden

Bei Mathias Kadens neuem Projekt „Fokus“ klappte es nun endlich. Zwar eher sehr spontan, aber spontan ist ja meistens am besten. Und so war es dann auch: Alle Partygäste erlebten eine Nacht, die gut in Erinnerung bleiben wird. Die Farblager-Residents lieferten zum Warmup von Beginn an eine ordentliche Portion Techno ab. Jamy Wing aus Jena und Mathias Kaden ließen die Bässe auch ordentlich Krachen. Sehr positiv bei den beiden: Es kam sehr viel schwarzes Gold zum Einsatz. Ganz besonders bei Mathias Kaden machte das Zuschauen in der ersten Reihe Laune. Ein Meister, der sein Handwerk versteht und das ein oder andere Schmankerl einbaute. Acht Euro Eintritt waren gut angelegtes Geld.

Das erste Mal altes Farblager wird mit Sicherheit nicht das letzte Mal gewesen sein! Der empfohlene Geheimtipp hat sich doch als solcher herausgestellt. Am 19. Oktober geht es im alten Farblager weiter mit Gunnar Stiller und Fabiano vom Berliner Label Upon You.

Fokus Farblager mit Mathias Kaden

Fokus Farblager mit Mathias Kaden

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

2 Gedanken zu „Fokus Farblager mit Mathias Kaden

  1. stephan Gebauer schreibt:

    1

    Yeaaaah , cooles Projekt , cooler club und einfach schön, dass Flo und Bea damit so ein tolles Feedback mit ihrem tollen Laden bekommen !!!

  2. Caspar Bartholin schreibt:

    2

    ..wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was….wer nicht dabei war dem fehlt jetz was..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"