Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Am Samstag, den 2. Januar 2016, ging es mit einer duften Truppe zur finalen HYTE-Veranstaltung in Berlin auf dem Arena-Gelände. Verteilt war das Ganze auf das Glashaus und den Arena Club. Schon seit dem 29.12.2015 liefen die Partys des NYE Weekender.

In den jeweiligen Lineups dabei: Alles, was Rang und Namen hat. Auch schon zum letzten Jahreswechsel von 2014 auf 2015 war HYTE in Berlin vor Ort.

HYTE war mir durchaus ein Begriff aus anderen Städten wie Barcelona, Amsterdam oder New York. Letztes Jahr feierte HYTE sogar auf Ibiza Premiere mit einer eigenen Veranstaltungsreihe im berühmten Amnesia, wo auch u.a. Cocoon ansässig ist. Von diesen Veranstaltungen schwappten so einige Bilder und Videos ins Internet, so dass man ungefähr wusste, auf was man sich zu den Festivitäten in Berlin einlässt.

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Zurück zum Abschlussevent. Im Glashaus sollten Adam Beyer, Pan-Pot und Cuartero spielen, im Arena Club Gregor Tresher, Sebo K und Mar-T b2b Cuartero. Die ganze Zeit über hielt ich mich im Glashaus auf, mit einer kurzen Ausnahme für ein paar Minuten bei Sebo K. Cuartero zum Warmup war nicht schlecht, aber nicht zu 100 Prozent meins – deshalb wurde mehr gequatscht.

So richtig los ging es dann erst mit Adam Beyer ab 2.00 Uhr – Premiere für mich und den sympathischen Schweden. 5.00 Uhr begannen Tassilo und Thomas wie die Feuerwehr, so erschien das Set von Adam Beyer eher als Warmup für Pan-Pot. Die Nacht hat sich mehr als gelohnt. Sechs Stunden Techno von solchen Schwergewichten und Helden der Technoszene. Sechs Stunden feinste Abfahrt. Leider war dann kurz nach 8.00 Uhr Schluss.

Fazit kurz und knapp: Ein Herz für HYTE. Geile Location, noch geilere Musik und ein super Lichtkonzept.

HYTE Berlin NYE Weekender 2015/16Berlin, you pushed us to the limits…. 29 . 30 . 31 . 01 . 02 -Alex & Digby . Apollonia . Benny Rodrigues Boris Werner . Chris Liebing . Cuartero . Daniel Bell . DeWalta . Evan Baggs . Ferro . Gregor Tresher . Henning Baer . Henrik Schwarz . Janina . LOCO DICE . Mar-T . Molly . Monoloc (Official) . Nastia . Pan-Pot . Radio Slave (Official) . Ricardo Villalobos . Robert Hood . Robin Ordell . ROD . Sebo K . Sonja Moonear . Tobi Neumann . Truncate #HYTEberlin

Posted by HYTE on Donnerstag, 7. Januar 2016

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Pablo Bustos Photography

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Impressionen vom HYTE Berlin Weekender Day 5 (02.01.2016)

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.