Johannes Heil – The Black Light

Johannes Heil, den man zuletzt viel auf Len Fakis Label Figure gehört hat, veröffentlicht mit „The Black Light“ sein erstes Album innerhalb der letzten 5 Jahre. Dieses erscheint auf dem eigenen Label Exile. Sein Konzept aus Licht und Dunkelheit erzeugt die Energie von insgesamt zehn Tracks, die dem Hörer die Freiheit eigener Interpretation geben.

Das Album beginnt ruhig und wird zunehmend härter, düsterer und treibender. Die Tracks sind mit der Bezeichnung „Scene“ von eins bis zehn durchnummeriert, was eindeutig zeigt, dass es ganz ohne Ablenkung um die Musik gehen soll. Die Tracks wurden bereits von Ben Klock, Nina Kraviz und Rødhåd gespielt, und speziell „Scene 8“ war dabei ein absoluter Club- und Festivalhit des Sommers.

Freunde des schwarzen Goldes können sich freuen, da die Vinyl-Version direkt am heutigen 23. November erscheint. Digital folgt am 7. Dezember. Insgesamt trifft „The Black Light“ voll meinen Nerv, wobei „Scene 8“ auch mein Lieblingstrack ist.

Trackliste

A1. Scene One
A2. Scene Two
A3. Scene Three
B1. Scene Four
B2. Scene Five
C1. Scene Six
C2. Scene Seven
D1. Scene Eight
D2. Scene Nine
D3. Scene Ten

Kaufen: Beatport / Decks / deejay.de

Johannes Heil - The Black Light

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.