Klangkarussell – Netzwerk

Knapp zwei Jahre nach dem offiziellen Erscheinen des Tracks „Sonnentanz“ veröffentlichen Tobias Rieser und Adrian Held, die besser als das Duo Klangkarussell bekannt sind, ihr Debütalbum „Netzwerk“ auf dem Majorlabel Universal.

Ich mochte „Sonnentanz“ sehr. Bis zu einem gewissen Punkt. Auf zahlreiche weitere Tracks hatte ich mich schon vor vielen Monaten gefreut. Doch was beziehungsweise warum hat alles so lange gedauert?

Klangkarussell

„Sonnentanz“ tauchte bereits Ende September 2011 in Klangkarussells Soundcloud-Profil auf, wurde am 23. Juli 2012 auf Stil vor Talent inklusive drei Remixen und im September 2012 auch noch einmal auf Universal veröffentlicht. Danach kann man sagen, dass der Track sprichwörtlich tot gespielt war. 2013 folgte auch noch eine „Sonnentanz“-Neuauflage mit Vocals und auch entsprechenden Remixen – der Beginn der totalen Ausschlachtung.

Auch „Eistee aus der Dose“, „Sternenkinder“ oder auch „Netzwerk“ (ohne störende Vocals) existierten schon länger und warteten eigentlich nur noch auf die Veröffentlichung. Man hätte so schön eine Serie von EPs veröffentlichen können. Doch die Majors hatten wohl andere Pläne… Endlich sind die Tracks nun da, jedoch kommt das Album „Netzwerk“ in meinen Augen viel zu spät.

Trackliste

1. Eistee aus der Dose
2. Netzwerk (Falls Like Rain)
3. Berlin
4. We Want Your Soul [feat. Adam Freeland]
5. Sonnentanz
6. Symmetry
7. Celebrate
8. Sternenkinder
9. Moments [feat. Will Heard]
10. All Eyes On You
11. Sonnentanz (Sun Don’t Shine / Bonus Track) [feat. Will Heard]

Klangkarussell - Netzwerk

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.