Matador – The Enemy EP

Der aus Dublin Stammende Matador, der seit 2011 unter den Fittichen Richie Hawtins steht und mit der EP „Kingswing“ auf dem Label Minus einen Start nach Maß hinlegte und zahlreiche weitere Releases veröffentlichte, hat nun sein eigenes Label gestartet. Das hört auf den Namen Rukus.

Mit einer großen Fanbase im Rücken, die er sich als Mitglied der Minus- und ENTER.-Familie über die Jahre aufgebaut hat, ist Gavin Lynch bereit, das Jahr 2016 solo zu rocken. Das Debüt, „The Enemy“, ist jedenfalls ein gelungener Start.

Matador über den Labelnamen

We’ve spent a lot of time thinking about something that fit cohesively alongside my Matador work, and Rukus just clicked – it’s a commotion, which pretty much describes what we’re trying to achieve.

Trackliste

1. Matador – The Enemy ft Felix Da Housecat
2. Matador – Nocturnal
3. Matador – Remember
4. Matador – Dinkys

Kaufen: Beatport

Matador - The Enemy EP

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.