Niconé – Let Love Begin

Vor zwei Jahren veröffentlichte Alexander Gerlach, besser bekannt als Niconé, zusammen mit Sascha Braemer das Album „Romantic Thrills„. Nun folgt das erste Soloalbum auf Oliver Koletzkis Label Stil vor Talent: „Let Love Begin“, ein elf Track starkes Album, das eine große Bandbreite der Housemusik abdeckt. Mitgewirkt haben bei dem Werk Malonda, Narra, Yvy, Benjamin Franklin, Gunjah und Sascha Braemer. Mit letzerem entstand u.a. „Wish U“, erschienen im Rahmen der Stil vor Talent 100 Compilation im Mai.

Trackliste

01. Let Love Begin feat. Malonda
02. Hysterminia
03. Candelaria feat. Narra
04. You Are My Best Meowfucker
05. Heroiné
06. Burnhain
07. Querido feat. Sascha Braemer, Yvy
08. Keep it Deep feat. Benjamin Franklin
09. Wish U feat. Sascha Braemer
10. All Right feat Malonda
11. Arr feat. Gunjah

Niconé - Let Love Begin

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.