nomo, ein neues Vinyl only Label aus Berlin

Seit August 2015 existiert das Berliner Label nomo und hat sich so einige Besonderheiten auf die Fahne geschrieben: Die Musik erscheint ausschließlich auf Vinyl, kein digitaler Release, keine digitale Promo, keine Künstler- und Tracknamen, die Vinyls werden handgestempelt, es gibt nur die Musik und ein begleitenden Blog.

Jetzt könnte man sagen: „Was ist da so besonderes dran? Gibt ja genug Vinyl only Labels, die die gleiche Schiene fahren.“ nomo wird generell von der Tiefsee und dem Meeresleben inspiriert und hebt sich durch das Thema Seemonster und Jules Vernes „20.000 Meilen unter dem Meer“ von anderen ab. Außerdem ist nomo Mitglied bei OCEANCARE und setzt sich für den Schutz der Meere ein.

Der begleitende Blog greift noch einmal die typischen Fragen wie „Warum gibt es nur Vinyl?“, „Warum gibt es kein Social Media?“ oder „Warum gibt es keine Künstler- und Titelnamen?“ auf. Außerdem lassen die Macher ihre Leser direkt am Entstehungsprozess der Vinyls teilhaben – Daumen hoch.

Die Musik ist nicht dafür geeignet, mal so nebenbei während einer anderen Tätigkeit gehört zu werden. Sie ist keine leichte Kost, was aber nicht negativ zu verstehen ist. Für die Tracks einer nomo sollte man sich voll und ganz auf die Musik einlassen. Man nehme die Kopfhörer, dreht die Lautstärke etwas höher und genießt die Musik und all die Details.

nomo 001

nomo 001

nomo 002

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Ein Gedanke zu „nomo, ein neues Vinyl only Label aus Berlin

  1. Pingback: review at replaymag – NOMO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.