Psyk – Time Foundation

Diesmal möchte ich euch das neue und zugleich erste Album des Techno-Produzenten Manuel Anos, besser bekannt als Psyk, aus Madrid in Spanien vorstellen. Mir ist dieser Künstler noch durch seine Nummer „Third Trail“ aus dem Jahre 2012 in guter Erinnerung. Der Longplayer erscheint am heutigen Tag auf Mote Evolver, dem Label von Luke Slater, auf dem schon viele Tracks von Technogrößen rund um die Welt veröffentlicht worden.

„Time Foundation“, so der Titel, bietet einen erfrischend anderen Techno-Sound als man es beispielsweise von Künstlern der Drumcode-Riege kennt. Bei den einzelnen Titeln kann man gut Psyks Experimentierfreudigkeit heraushören. Stilistisch unterscheiden sich die Nummern untereinander zum Teil doch recht stark. Von sehr clubtauglichen Nummern, über düsteren und genau auf den Punkt kommenden, aber auch freundlich klingenden, mystischen oder verspielten Tracks ist alles dabei. Von daher kann ich eine klare Empfehlung abgeben, für alle die auf straighten Techno stehen und auch mal offen für etwas Neues sind.

Trackliste

01. Automatic
02. Myriad
03. Riot
04. Avadon
05. Five
06. Silhouette
07. Shift
08. Parade
09. Nine
10. L3

Psyk - Time Foundation

Über Martin

Martin, IT-Spezi aus Chemnitz mit Liebe zur elektronischen Musik, unterstützt seit 2013 replay. Er steht zurzeit total auf härteren, düsteren Sound von Labels wie CLR, Drumcode oder Dystopian. Demnach hat er es sich zum Ziel gesetzt, vor allem den Bereich Techno voran zu treiben. Dabei ist er aber auch immer offen für andere Genres der elektronischen Musik. An den Wochenenden stürzt er sich gerne ins nächtliche Getümmel der verschiedensten Locations, um mit Freunden zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.