replaycast #13 – paan

replaycast #13 - paan

Da ist er wieder, der erste Montag des Monats. Für unseren dreizehnten replaycast lieferte der gebürtige Leipziger paan einen Mix. In einer Stunde und 12 Minuten präsentiert er uns seine düstere, kraftvolle Technowelt.

paan begann schon in frühester Jugend, die Musik zu einem der wichtigsten Pfeiler seines Lebens zu erheben. Spielte er im pubertären Alter noch in Punkrock und Hardcore Bands, verlagerte sich sein Fokus mit zunehmendem Alter in Richtung der elektronischen Musik. Die kraftvollen Klänge der härteren Gangart sollten dabei nicht aufhören ihn zu begeistern.

Seit er 2012 seine ersten Plattenspieler kaufte, jagt er verschiedenste Facetten des Technos durch die Mixer, die ihm unter die Finger kommen. Spielte er zunächst noch auf selbstorganisierten Veranstaltungen, hat er sich im Laufe der Zeit auch über die Grenzen Leipzigs hinaus einen Namen gemacht. Unter anderem spielte paan auch bei der ersten Version des Leipziger Broiler Rooms.

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir paan für unseren dreizehnten replaycast gewinnen konnten. Unbedingt reinhören – es lohnt sich! Selbstverständlich könnt ihr das Set auch downloaden und dazu abfeiern.

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.