Richie Hawtin im Videointerview beim Vicious Magazin

Nehmt euch ungefähr 41 Minuten Zeit und schaut euch das folgende Videointerview von Richie Hawtin an, das ich mir letzte Woche gegönnt habe. Das spanische Magazin Vicious hat insgesamt 48 Stunden mit dem Meister persönlich verbracht. Englisch wird vorausgesetzt. Richie spricht aber sehr sauber, so dass selbst ich, der beim Verstehen von Muttersprachlern so seine Probleme hat, das meiste wunderbar verstehen konnte.

Richie Hawtin

Im Interview spricht Richie Hawtin darüber, dass er sich auf Ibiza mit einer eigenen Partyreihe präsentieren will, die sich aber von anderen auf der Insel abhebt. Dabei geht er sehr speziell auf Enter Experience, einige persönliche Dinge, die Musiktechnologie und allgemein Ibiza ein. Aufmacher bleibt trotzdem Enter, ein Partykonzept, das eindrucksvoll Richies Welt und Visionen zeigt, und das den Abend zu einem unvergesslichen, einzigartigen Erlebnis macht. Die Besucher sollen neue Party-Eindrücke und -Erfahrungen sammeln, die sie so noch nicht erlebt haben.

Inhalte des Interviews sind u.a. welche Art von Musik die Gäste bei Enter erleben, die Probleme der Lineup-Zusammenstellung, warum das Logo ein schwarzer Punkt ist, warum Richie die Farbe schwarz fasziniert, was es mit Sake (japanischer Reiswein) auf sich hat, was Ibiza ausmacht, die Einbeziehung der Besucher durch Interaktion mit der iPhone App, ein Ausblick auf die Musiktechnologie und wie er die aktuell mit DJs überflutete elektronische Musikszene sieht. Beim Beantworten der Fragen merkt man Richie Hawtin förmlich an, mit welchem Herzblut er dabei ist.

Enter

Enter

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.