Sonne Mond Sterne X6 – mixed by Mathias Kaden & Sascha Braemer

Sonne Mond Sterne X6 - mixed by Matthias Kaden & Sascha Braemer

Das alljährliche Highlight des Festival-Sommers, Sonne Mond Sterne, findet vom 10. bis zum 12. August 2012 bereits zum 16. Mal statt. Bei einem Lineup, das kaum Wünsche offen lässt, kann das nur ein gutes Wochenende werden. Für die offizielle Compilation zum Event zeichnen sich Mathias Kaden und Sascha Braemer verantwortlich. Erhältlich als Doppel-CD und Download.

Wer jetzt noch die Lust verspürt, zum diesjährigen Sonne Mond Sterne zu fahren und noch kein Ticket hat, sollte sich ranhalten. Es sieht ganz so aus, dass die Tickets in den nächsten Tagen zur Neige gehen werden.

Reinhören

Trackliste

CD 1 – Mixed by Mathias Kaden
01. Deadbeat – Arma Morning Dub
02. Philip Bader feat. Spoony Talker – Move on me
03. Guido Schneider – Solaris
04. Luna City Express feat. Roland Clark – The next Level (Dance all night Mix)
05. Micha Klang & Kuroneko – Roots
06. Mathias Kaden feat. Gjaezon – Jackathon (Richy Ahmed Remix)
07. Coyu – The Nu-Nu Sound (Danny Serrano Remix)
08. Wareika – Amber Vision (Mathias Kadens The Red Sun Into The Forest Remix)
09. Ross Evana – Just a Groove
10. Clio – In to the Disco
11. Oscar Barila & Maiki – Too Derlrious (Daniel Sefanik Remix)
12. Lovebirds – The Beast
13. Boo Williams – Devil Muzik
14. Gerd – Palm Leaves (Deetron Remix)
15. Tim Xavier & Camea – Brooklyn Sunset 1989

CD 2 – Mixed by Sascha Braemer
01. Dapayk Solo feat. Camara – Still Believe (Sascha Braemers Find me Edit)
02. Pillowtalk – Soft (Life and Death Remix)
03. Marc DePulse – Montag Moll
04. Terranova feat. Tomas Hoffding – Paris is for Lovers (My Love)
05. Nicone & Sascha Braemer – Run Away (Dan Csters Dark Mix)
06. Dirty Doering – Ete Plusvieux (Sascha Cawa feat. Yukazu Remix)
07. Eliphino – More than me
08. Nu – This Land
09. Nhar – The Swallow
10. Nicone & Sascha Braemer – Dreamer (Edu Imbernon Remix)
11. &Me – Red Flag
12. Nicone & Sascha Braemer feat. Narra – Caje

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

2 Gedanken zu „Sonne Mond Sterne X6 – mixed by Mathias Kaden & Sascha Braemer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

"Wenn wir könnten, würden wir Musik heiraten…"