SubBerlin – Der Tresor

Tresor

Tresor

Er ist eine Legende – der Tresor in Berlin. Ihm zu ehren, wurde bereits im letzten Jahr eine Dokumentation namens „SubBerlin“ vom RBB veröffentlicht. In dieser wird die Geschichte des Tresor von den Schritten nach der Wende bis hin zu seinem Abriss 2005 erzählt.

Eine sehr ausführliche und gut gestaltet Dokumentation. In ihr kommen auch die Gründer Dimitri Hegemann, Johnnie Stieler zu Wort. DJs wie Josh Wink, Chris Liebing oder Sven Väth erzählen ihre Geschichten und Eindrücke, die sie bei ihren vielen Auftritten im Tresor gesammelt haben.

Wirklich kuriose Eindrücke, wie der kondensierte Schweiß, der bei vollem Club von der Decke tropfte oder das so wenig Sauerstoff vorhanden war, dass man nicht einmal eine Zigarette an bekam. Weiterhin bekommt man auch hin und wieder ein paar historische Bilder zu Gesicht. Auch die Anfänge der Loveparade in Berlin werden belichtet. Wer sich die Doku in voller Länge anschauen möchte, sollte aber etwas Zeit mitbringen. Das Ganze umfasst 1,5 Stunden geballte Eindrücke, Erfahrungsberichte und alle wichtigen Informationen, die man als Technoanhänger über den Tresor wissen sollte.

Über Olbi

(Derzeit inaktiv) Markus, besser bekannt als Olbi, ist seit den Anfängen von replay dabei. Auch wenn es aufgrund seines Studiums in letzter Zeit etwas ruhiger um ihn geworden ist, hat er seine Vorliebe für elektronische Musik nie verloren. Seine Arbeit im Bereich der Lasertechnik lässt ihm zwar immer noch nicht so viel Zeit, doch versucht er ab und zu auch einen Beitrag beizusteuern. Musikalisch kann sich Olbi auf keine bestimmte Richtung festlegen. Ihm gefällt alles, was ordentlich nach vorne geht, aber auch melodische Stücke lassen sein Herz höher schlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.