Tiefschwarz – Left

Ali und Basti Schwarz beweisen seit 1998 als Tiefschwarz ihr unverwechselbares Gespür für den Zeitgeist. Sie schaffen eine Sehnsuchtsmusik, die den Clubrahmen sprengt und so melancholisch wie sexy ist. Sie befeuern den Dancefloor und blicken gleichzeitig weit über ihn hinaus.

Auf ihrem vierten Album „Left“, das am 29. Mai erschien, trifft hedonistischer House auf Pop. Durch ihren neuen, kongenialen Weggefährten Khan bekommt das Projekt Tiefschwarz ganz neue Glamour-Untertöne. Ob klassischer Crooner, oder Diva. Khan gehört zu den profiliertesten – und exaltiertesten – deutschen Technopionieren. Durch Khans Texte und Gesangsstil wird die Ambivalenz der Tiefschwarz-Musik so deutlich wie nie.

Trackliste

01. Heavy Weather feat. Khan
02. Free Falling feat. Khan
03. Morgen Abend
04. Do Me feat. Khan
05. Dark Light
06. 110 feat. Mama
07. Prayer feat. Khan
08. Hi Fu
09. Echo Drug feat. Khan
10. Any Moment feat. Emily Karpel
11. Dings
12. Forever feat. Khan
13. Laid Black

Tiefschwarz - Left

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.