Westbam – A Love Story 89-10

Westbam - A Love Story 89-10

Westbam - A Love Story 89-10

Westbam – Gründer des Technolabels Low Spirit Recordings, Veranstalter, kreativer Kopf, Mitorganisator und -Initiator der Mayday, Autor, Musiker und DJ – Kaum jemand hat sich um die Technomusik und Ravebewegung so verdient gemacht wie Maximilan Lenz aka Westbam.

Westbam und die Loveparade

Auch zur Entstehung und Fortführung der bis heute unglaublichen Erfolgsgeschichte der Loveparade hat Westbam seinen entscheidenden Beitrag geleistet. Schon bei der ersten Loveparade im Jahr 1989 war Westbam als DJ dabei und fortan Magnet und Highlight der Veranstaltung. Seit 1997 zeichnet er auch regelmäßig für die Loveparade-Hymnen verantwortlich – mal unter eigenem Namen in Zusammenarbeit mit Dr. Motte und mal mit und unter dem Namen The Love Committee mit Produzentenlegende Klaus Jankuhn. Durch sein Mitwirken hat Westbam die Loveparade maßgeblich geprägt und geformt und ist mit ihr auf ewig verankert.

Die Loveparade ist das Symbol schlechthin für eine Jugendbewegung, die Ende 1989 ihren Anfang nahm und sich über die Neunziger Jahre bis zum Ende des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends zu einem Massenphänomen entwickelte. Dieses Jahr wird die Loveparade zum 20. Male mit Hunderttausenden von Besuchern gefeiert: am 24. Juli in Duisburg. Anlässlich dieses 20. Jubiläums blickt Westbam mit „A Love Story 89-10“ zurück auf zwei Dekaden Loveparade.

A Love Story 89-10, ein Stück musikalische Zeitgeschichte

Sein Mitwirken, sein Einfluss, seine Ideen, seine Musik im Umfeld der Loveparade sind auf diesen, auf 3 CDs aufgeteilten Mix-Werken, zu einem Gesamt-Kompendium zusammengefasst. Der Fan hält somit ein Stück musikalische Zeitgeschichte in seinen Händen. Loveparade-Hymnen von Westbam wie „You Can’t Stop Us“, „Music Is The Key“ und „Love Rules“ sind ebenso zu finden wie unsterbliche Klassiker, die der Loveparde ihren Stempel aufdrückten und mit ihr für immer assoziiert werden. Zudem wählte Westbam brandaktuelle Tracks und Mixe aus, die er jeweils im DJ-Mix präsentiert. Westbam „A Love Story 89-10“ ist damit das absolute Must have für alle damaligen, jetzigen und zukünftigen Anhänger und Mitglieder der Rave- und Technobewegung.

Begleitet wird die Veröffentlichung von der zeitgleich veröffentlichten neuen Single „Don’t Look Back In Anger“ von Westbam. Der Songtitel zeigt, dass Maximilian Lenz aka Westbam mit einem Augenzwinkern und alles andere als wehmütig auf zwei Jahrzehnte Loveparade zurückblickt.

Reinhören


Westbam – Don’t Look Back In Anger

Westbam - A Love Story 89-10

Westbam - A Love Story 89-10

Trackliste

CD 1
1. Westbam – Don`t Look Back In Anger
2. The Love Committee – Love Rules
3. Westbam & The Love Committee – Love Is Everywhere (New Location)
4. Westbam & The Love Committee – Highway To Love (Final Remix)
5. Westbam & The Love Committee – United States Of Love
6. Dr. Motte & Westbam pres. – Sunshine
7. Dr. Motte & Westbam pres. – One World One Future
8. The Love Committee – You Can’t Stop Us
9. Dr. Motte & Westbam pres. – Loveparade 2000
10. Dr. Motte & Westbam pres. – Music Is The Key
11. Felix – Don’t You Want Me (Hooj Mix)
12. Atlantic Ocean – Waterfall (Original Netherlands Mix 7 Radio Edit)
13. The Break Boys – My House Is Your House (Miami Beach Break Mix)
14. The Love Committee – We Feel Love
15. Paul & Fritz Kalkbrenner – Sky And Sand
16. The Love Committee – Access Peace

CD2
1. Westbam – Spoon (Unvergesslisch)
2. Westbam – Escalate
3. Deekline & Ed Solo – Handz Up (Stantons Warriors Remix West Bam Edit)
4. Westbam – Fake Blue Eyes
5. Moguai, Westbam – Original Hardcore EP
6. Jewelz – Get Down (Original Mix)
7. Tom Wax & Strobe – Cantate (Lalai Lala)
8. Smash Hifi – Take You Back (VIP Edit)
9. Elite Force, Hatiras, JELO, Vandal, Stanton Warriors – M.A.D.
10. Mom & Dad – Judas (Dem Slackers Remix)
11. DJ Icey – Yeah Right
12. Westbam – Säge Säge
13. Felix Cartal – Love
14. WestBam – Hard Times (Westbam Remix)
15. Deadmau5 – Strobe (Plump DJs Remix)
16. Members Of Mayday – Make My Day (Marten Hörger Remix)
17. Boris Dlugosch – Bangkok
18. Westbam – Yeah Bla Whatever
19. Elite Force, Daniele Papini, Tim Green, Harnessnoise – Harness The Nonsense
20. Tom De Neef pres. Jacksquad – Boavista
21. Dennis Ferrer – Hey Hey (DF’s Attention Dub)
22. Steve Aoki feat. Zuper Blahq – I’m In The House

CD3
1. Peter Licht – Sonnendeck (Deck 5 Mix)
2. Orbital – Chime
3. Format – Solid Session
4. Fierce Ruling Diva – Rubb It In
5. X-101 – Sonic Destroyer
6. Marusha – Ravechannel
7. DJ Dick – Malefactor
8. Westbam – My Life Of Crime
9. Westbam – Mr Peanut
10. Westbam – Endlos
11. The Nighttripper – Tone Exploitation
12. Vein Melter – Hypnotized
13. Dr. Mottes Euphorhythm – Patrik
14. Westbam – Super Old School Mix
15. WestBam & Nena – Oldschool Baby (Piano Mix)
16. Richie Rich – Salsa House

Über Philipp

Philipp, der wohl größte Pan-Pot Fan auf Erden, ist das Herz und die Seele von replay – um nicht zu sagen: Philipp ist replay, wenn er nicht gerade als Webdesigner arbeitet. In vielen Beiträgen und musikalischen Schmankerln lässt Philipp euch an seiner Liebe zur Musik und nicht zuletzt an seiner musikalischen Entwicklung teilhaben. Im Moment öffnet er immer wieder gern die Schubladen Deep House, Tech House und Techno. Und dies macht er in jeder freien Minute, die sich finden lässt - mit jeder Menge Einsatz und Engagement, mit unglaublich viel Liebe zum Detail und einer LKW-Ladung Herzblut. Um euch weiterhin qualitativ hochwertige Einblicke in die Welt der elektronischen Tanzmusik zu liefern, ist Philipp für euch immer wieder ganz vorn dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.